Endlich: Erste Einzüge ab April

Im April 2019 werden die ersten 33 der insgesamt 76 Wohnungen in der Ro70 bezogen. Der Westflügel des Gebäude-Ensembles wird am 1. April zur Nutzung übergeben. Die (Vor-)Freude bei den künftigen kleinen und großen BewohnerInnen der drei Hausgemeinschaften ist groß. 

Derzeit werden die endgültigen Wohnflächen noch einmal vermessen und die Nutzungsverträge geschlossen. Die Wohnungen im Erdgeschoss und Obergeschoss des Westflügels sind so gut wie fertiggestellt. Das Parkett sorgt für eine warme Ansicht, die Fußbodenheizung für ein kuschliges Raumklima. Die Maisonette-Wohnungen im Dachgeschoss warten auf ihre Holz-Innentreppen. Restarbeiten laufen noch in den Treppenhäusern. Sobald das Wetter es zulässt werden die Außentreppen zu den Hauseingängen installiert und die Arbeit an den Außenanlagen wieder aufgenommen. Parallel dazu geht der Innenausbau im Ostflügel weiter, der im Sommer bezogen wird.

Mit großen Schritten kommt nun also die Ro70 nach langer Bauphase ins Leben. Das größte Thüringer Gemeinschafts-Wohnprojekt ist bereits jetzt über die Grenzen des Freistaates hinaus bekannt und auch für Weimar ein wichtiges Aushängeschild.