Wanderung im Berkaer Land – Gemeinschaft Schritt für Schritt

Dass unsere künftige Nachbarschaft nicht einfach nur Nachbarschaft, sondern vielmehr Gemeinschaft bedeutet, das kann man bereits spüren.

Zuletzt am 12. Mai beim gemeinschaftlichen Wandern zwischen Bad Berka, Hetschburg und Legefeld. Mit Kind und Kegel ging es durchs frühlingsgrüne Land, durch duftenden Wald, über blühende Wiesen. Der Aufstieg auf den Paulinenturm mit Blick ins Weite, das vorsichtige Überqueren von Furten und die Spielplätze entlang des Weges waren vor allem für die Kinder willkommene Abenteuer. Zeit für die Großen zu einem gemütliche Plausch über Dies und Das, den Bau und die erträumte Zukunft in der Ro70. Die diesjährige Frühlings-Wanderung war ein willkommener Spaß für alle.

Daneben geht natürlich die Arbeit weiter. So stellt die im März neu gegründete Arbeitsgruppe Gemeinschaftsräume gerade Überlegungen zu Ausstattung und Betrieb von Café, Saal und Kaminzimmer an. Die Mitglieder der AG Freiflächen freuen sich, dass nun im Mai die Arbeiten an den gemeinsam geplanten Außenanlagen losgehen und organisiert schon einen Tag im Herbst, an dem die Obstbäume für den Garten im Lebensgut Cobstädt ausgesucht werden. In der AG Öffentlichkeitsarbeit werden die Rückläufe unserer Nachbarschaftsbefragung zu Nahverkehr und Café-Nutzung gesichtet. Die AG Belegung freut sich darüber, dass fast alle Wohnungen inzwischen passende BewohnerInnen gefunden haben und nun auch das Interesse an den letzten Gewerberäumen deutlich zunimmt.

Engagement und Freude am Anpacken prägen die gemeinsame Arbeit. Und so ganz nebenbei lernen wir uns immer besser kennen, entstehen Freundschaften und Netzwerke, wächst Gemeinschaft…